Kontaktbörse Adoption 2005
Rubrik 4
"Ich suche mein zur Adoption freigegebenes Kind oder adoptierte Verwandte"
 
[Einträge aus 1998 bis 2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 -2011/2012]

Hinweis auf § 1758 BGB: "Tatsachen, die geeignet sind, die Annahme und ihre Umstände aufzudecken, dürfen ohne Zustimmung des Annehmenden und des Kindes nicht offenbart oder ausgeforscht werden, es sei denn, dass besondere Gründe des öffentlichen Interesses dies erfordern." Wir empfehlen, sich an die zuständige Adoptionsvermittlungsstelle zu wenden. Der Adoptionsfachdienst ist die einzige Stelle, die hier im Rahmen ihrer Kompetenzen tätig werden darf.


Nummer: 4.4514 E-Mail:  Lydia170384@yahoo.de  Datum: 25.12.2005

Lydia (21) sucht ihren Bruder, geboren am 17.09.1981. Er ist in München oder Rosenheim geboren und wurde von ihrer  gemeinsamen Mutter auf den Namen Matthias getauft. Er wurde wahrscheinlich mit etwa einem halben Jahr zur Adoption freigegeben. Wer kann ihr  Tipps geben, wie und wo sie am besten mit der Suche beginnt?


Nummer: 4.4513 E-Mail:  ninaandrzejewski@aol.com Datum: 25.12.2005

Sebastian Schmitz, geb. am 11.09.1985 ist auf der Suche nach seinem Halbbruder. Sebastian wurde in Oberhausen im Joseph-Krankenhaus geboren und direkt nach der Geburt zur Adoption freigegeben. Er weiß, dass sein Halbbruder ca. 4-5 Jahre älter sein muss als er. Damals hieß der Halbbruder Schmitz (Vorname unbekannt) mit Nachnamen, allerdings hat die leibliche Mutter später noch einmal geheiratet. Über jede Rückantwort würde Sebastian sich freuen.


Nummer: 4.4512 E-Mail:  engelchen2402@aol.com Datum: 25.12.2005

Silke sucht ihre Tochter Jennifer (Gems), geboren am 13.03.1988 in Schlema/Aue, die im Dezember 1989 adoptiert wurde.


Nummer: 4.4502 E-Mail:  demomes@web.de  Datum: 24.12.2005

Mesut Demir (39) aus Köln ist seit 1987 auf der Suche nach seinem Sohn Dominik Mesut Herion, geboren im Jan. 1987 in Köln, Weyerthal, Mutter Gabriele Herion und zur Adoption freigegeben. Sein einziger Wunsch ist, seinen Sohn zu sehen.


Nummer: 4.4500 E-Mail:  gubbas@t-online.de Datum: 22.12.2005

Rita sucht ihre Schwester, die am 21.08.1974 in Braunschweig geboren ist und noch bis zum 11.11.1975 in ihrer Familie gelebt hat. Dann wurde sie zur Adoption gegeben. Rita sucht sie seit langem, hat aber leider nicht mehr über sie herausfinden können als den Namen Nicole und den Nachnamen Münnichhoff..


Nummer: 4.4490 E-Mail:  extremsuess@hotmail.de Datum: 11.12.2005

Susanne sucht den Halbruder ihres Mannes. Er wurde etwa 1967/1968 geboren und kurz nach seiner Geburt zur Adoption freigegeben. Der Name der Mutter ist Ursula Rüppel, heute wohnhaft in Belgien. Der Kontakt zur Mutter war anscheinend kurzfristig mal da, aber aus uns nicht erklärten Gründen nicht mehr vorhanden. Ursula Rüppel hat in Dortmund gelebt und müsste z. Zt. der Adoption des Sohnes in einem Restaurant oder Hotel gearbeitet haben, wo sie ihren zukünftigen Mann Jean Ceustermans kennen lernte. Es sind noch zwei Halbgeschwister da aus dieser Ehe, die ihren Halbbruder gern kennen lernen würden.


Nummer: 4.4489 E-Mail:  MelanieB13@mailinator.de  Datum: 11.12.2005

Melanie (33), geb. am 13.12.1972, Mutter Gisela Roswitha Roof (noch nicht gefunden) soll angeblich noch Geschwister haben, die ebenfalls zur Adoption freigegeben wurden. Sie hat keine weiteren Informationen über Ihre Geschwister, aber vielleicht kann jemand was mit dem Namen der Mutter anfangen. Sie würde sich sehr über Rückmeldung freuen.


Nummer: 4.4488 E-Mail:  CMoehre@AOL.com Datum: 11.12.2005

Alessandra, geboren am 02.07.1973 in Halle/ Saale sucht ihre Schwester und ihren Bruder. Sie wurde als drittes Kind geboren und nach der Geburt zur Adoption frei gegeben. Sie bekam den Namen Katrin Schondorf. Ihr Bruder wurde auch zur Adoption frei gegeben, nur die älteste Schwester lebte damals bei der Mutter Margarete Schondorf. Wer kann helfen?


Nummer: 4.4487 E-Mail:  Schmudelcat32@t-online.de Datum: 11.12.2005

Yvonne sucht ihre Schwester, geboren in Völklingen/Saarland am 19.03.1971 mit dem Namen Corinna. Die Adoption wurde am 09.06.1975 rechtskräftig.


Nummer: 4.4486 E-Mail:  g_kerpen@web.de Datum: 11.12.2005

Svenja sucht ihre leibliche Schwester, die wahrscheinlich direkt nach ihrer Geburt adoptiert wurde. Sie hat sie noch nie gesehen, sie wurde in Hanau geboren und zwar am 16.06.1984 und heißt Svenja. Wahrscheinlich wohnt sie auch in der Nähe von Hanau, auf jeden Fall in Hessen. Ihr ursprünglicher Nachname ist Zimmermann.


Nummer: 4.4485 E-Mail:  KArosbach@aol.com  Datum: 11.12.2005

Edelgard Schütt sucht ihren zur Adoption freigegebenen Sohn. Sie durfte ihm den Namen Matthias geben, wobei nicht sicher ist, ob er diesen Namen jetzt noch trägt. Er wurde am 10.10.1974 in Bretten/Baden geboren. Es wäre schön, wenn irgendjemand helfen könnte.


Nummer: 4.4484 E-Mail:  judy@sofortstart.de Datum: 11.12.2005

Judy (22) sucht ihren 1985 in Magdeburg geborenen und zur Adoption freigegebenen Bruder. Das genaue Geburtsdatum ist der 21.04.1985 und der Tag der Adoption war der 09.01.1985. Sein ursprünglicher Name lautet Robert Helmholz. Der Name der Mutter lautete zum damaligen Zeitpunkt Gabriele Helmholz. Leider stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung.


Nummer: 4.4483 E-Mail:  IrisSpotteckDE@aol.com Datum: 11.12.2005

Iris Spotteck möchte gerne ihre am 05.11.1975 geborene Tochter (Nicole) finden. Sie hat es schon vergeblich  über das Jugendamt Düsseldorf versucht. Iris musste ihre Tochter leider abgeben, da sie nicht die Unterstützung hatte. Sie war auch mit dem Kindsvater 23 Jahre lang verheiratet. Sie würde sich freuen wenn ihr jemand Hinweise geben könnte. Sie hatte Nicole bis zum Jahr 1977 bei ihr, bis es nicht mehr ging. Sie wohnt in Essen und damals in Düsseldorf im Gertrudisheim (Mutter-Kind-Heim) bis Nicole dann ins Krankenhaus musste und sie sie nicht besuchen durfte. Sie hat zwei leibliche Geschwister und ist bereits zum ersten mal Tante.


Nummer: 4.4482 E-Mail:  monika@adoption.de Datum: 11.12.2005

Monika, geb. am 03.03.1951 sucht leibliche Verwandte. Ihre leiblichen Eltern waren Charlotte Abenthum, geb. am 21.05.1921 in Mühltal/ Maxlmühle, gestorben am 05.10.1954 und Franz Josef Straßer, geb. am 24.07.1920, gestorben 01.05.1984. 1954 wurde Monika zur Adoption freigegeben. Sie weiß, dass noch zwei Halbschwestern existieren müssen, wahrscheinlich im Raum Oberbayern.


Nummer: 4.4473 E-Mail:  lady-hope@lycos.de Datum: 11.12.2005

Janina sucht ihre adoptierte Halbschwester. Ihre Mutter hat sie am 21.11.1981 oder 23.11.1981 in Detmold gleich nach der Geburt zur Adoption frei gegeben. Ein nettes Ehepaar soll sie adoptiert haben. Janina kennt keine Namen und keine Adresse, hofft aber einfach nur, dass ihre Halbschwester sie auch sucht. Janina sucht schon seit vier Jahren  - bei den Ämtern wird versucht ihr die Sache auszureden. Es wäre schön, wenn ihr jemand helfen könnte.


Nummer: 4.4471 E-Mail:  timfinnlena@gmx.de Datum: 06.12.2005

Otto sucht seinen Bruder Otto, geb. am 25.06.1952 im Lambsheim. Sein Geburtsname ist Otto Halkenhäuser, seine leibliche Mutter Frieda Halkenhäuser, geb. am 05.07.1932. Damalige Adresse: Lambsheim Karlbacherweg 1. Am 15.09.1953 wurde er vom Jugendamt Frankenthal abgeholt. Die Adoptiveltern sollen sehr nette Amerikaner aus Kaiserslautern gewesen sein, der Mann wahrscheinlich Soldat. Sie hätten den 2-Jährigen mit einem großen Bären zum Geschenk abgeholt. Die Vormundschaft soll 1954 am Amtsgericht Kaiserslautern geregelt worden sein. Der Name des  Bruders wurde auf Jonathan Michael geändert. Die Mutter ist schwer krank. Otto hat den gleichen Namen bekommen, weil sie ihn immer in Erinnerung hat.


Nummer: 4.4468 E-Mail:   premiumlady@web.de Datum: 28.11.2005

Birgit und ihre vier Geschwister suchen Kerstin Duus, geboren am 08.04.1971 in Münster (NRW). Eintrag Standesamt Telgte: Nr. 105/1971. Sie soll bis zur Adoption im Heim am Blaukreuzwäldchen Münster gelebt haben. Die Mutter heißt Eleonore Irene Waltraud Duus, geb. Albrecht, geb. am 20.02.1933. Der Vater ist unbekannt.


Nummer: 4.4467 E-Mail:  Bunnylein007@aol.com Datum: 28.11.2005

Kristin (16) sucht ihre Schwester. Sie wurde am 26.06.1987 - Tag kann sich auch um ein paar Tage verschieben -  in Bottrop/Rheinl. im Knappschaftskrankenhaus geboren und direkt zur Adoption freigegeben. Die Mutter nannte sie damals Manuela Furmanek. Der Name der Mutter ist heute Ilona Furmanek-Koch und der Vater heißt Jörg Wieduwildt.


Nummer: 4.4466 E-Mail:  Otte.d@t-online.de Datum: 28.11.2005

Sabine (40) aus Bremen sucht Kontakt zu ihrem Sohn Marco, der am 05.04.1984 in Bremen im Rote-Kreuz-Krankenhaus geboren wurde. Marco ist leider gleich nach der Geburt zur Adoption freigegeben worden. Wer kann Sabine helfen oder ihr sagen, welche Schritte sie unternehmen kann, damit der Kontakt zu Marco hergestellt werden kann. Sabine ist für jede Hilfe dankbar.


Nummer: 4.4465 E-Mail:  mauerspren@aol.com Datum: 28.11.2005

Steve sucht seine Adoption frei gegebene Schwester. Sie wurde am 05.05.1981 in Bingen geboren. Ihr Geburtsname war Stefanie Gertrude Spreng. Ob sie jetzt noch so heißt ist nicht bekannt. Ihre Mutter hieß Anette Spreng. Steve wäre sehr dankbar für jede Information die er bekommen könnte.


Nummer: 4.4457 E-Mail:  michaela.foese@freenet.de  Datum: 28.11.2005

Michaela Nadine (26) wurde zwischen dem 12.03.1979 und evtl. Mai 79 zur Adoption frei gegeben. Geburtsort ist das Städtische Klinikum in Dessau Alten, Geburtstag ist der 12.03.1979. Die leiblichen Eltern heißen Hannelore und Hans-Joachim Karenke. Das Kind wurde vor der Adoption Nadine Karenke getauft und hat dann den Namen Michaela erhalten. Geheiratet haben Herr und Frau Karenke 1977 im Standesamt Rosslau. Michaela Nadine sucht Geschwister.


Nummer: 4.4451 E-Mail:  nightflower1@web.de Datum: 13.11.2005

Sabine (40) aus Eybach (Gemeinde Geislingen) ist seit einigen Jahren auf der Suche nach ihrer Tochter Nina, geb. am 04.05.1981 in Göppingen (Württemberg), in der Frauenklinik am Eichert. Die Adoption wurde am 09.09.1981 im Notariat Erich Fichter in Ebersbach/Fils vollzogen. Das Jugendamt zeigt sich in dieser Sache nicht kooperativ. Wer kann weiterhelfen?


Nummer: 4.4440 E-Mail:  shadow-broker@gmx.de Datum: 12.11.2005

Sarah hat einen jüngeren Bruder, der heute Bennet Martin Georg heißt, aber zu seiner Geburt wahrscheinlich Martin Georg hieß. Sarah wurde am 02.06.1985 in Berlin Buch und Bennet Martin Georg am 10.01.1987 in Berlin Buch geboren. Sie wissen, dass sie weitere etwa drei ältere Geschwister haben aber nicht die Namen. Außerdem wurde Sarah von ihren Adoptiveltern gesagt, dass sie Bauingenieurin war. Ihr Bruder wurde kurz (vielleicht ca. 10 Monate) nach seiner Geburt zu Adoption frei gegeben, Sarah erst mit 2 ½ Jahren. Ihre Mutter denkt sich daran erinnern zu können, dass einer so gegen 0 Uhr geboren wurde und der andere gegen 2 Uhr – wer und wann weiß sie leider nicht mehr. Die beiden würden sich sehr freuen, denn sie haben viele gute Neuigkeiten.


Nummer: 4.4439 E-Mail:   rosenquarz2005@gmx.de Datum: 12.11.2005

Gerlinde Liedtke, geb. am 02.03.1968 in Berlin-Wedding im Virchow-Krankenhaus wurde kurz nach der Geburt zur Adoption freigegeben. Geburtsname Liedtke (Vater Paul Liedtke) sucht ihre Geschwister Uwe, geb. am 08.09.1961,  Andreas, geb. am 21.06.1966, Thomas geb. am XX.XX.1974, Yvonne geb. am XX.XX.1975. Die Geschwister wurden teilweise adoptiert und haben daher andere Nachnamen. Weitere Geschwister existieren und wurden bereits gefunden. Falls jemand brauchbare Informationen hat, möge er sich melden.


Nummer: 4.4437 E-Mail:  Chaotin31@aol.com Datum: 12.11.2005

Martina sucht ihre Schwester Sylvia, sie muss wohl am 19.11.1972 in Berlin geboren sein, hatte evtl. den Namen Skottki und wurde zur Adoption freigegeben. Martina würde sich über jeden Hinweis freuen.


Nummer: 4.4436 E-Mail:  sabine-thomae@t-online.de Datum: 12.11.2005

Sabine, geboren am 16.08.1957 in Caputh, Krs. Potsdam hat nach erfolgreicher Suche die leibliche Mutter am 30.12.2003 gefunden. Da erfuhr sie, dass sie weitere 7 Geschwister hat, von denen sie nun noch 3 Geschwister sucht. Da wäre ihr Bruder Michael, geb. Müller, geboren am 30.06.1958 in Kaulsdorf, ein weiterer Bruder Peter geb. Müller, geboren am 01.07.1960 in Lichtenberg und eine Schwester Martina, geb. wahrscheinlich auch Müller, geboren am 16.02.1962 in Köpenick. Gerne würde sie auch Hinweise erhalten, wo es weitere Möglichkeiten gibt, Geschwister, die ebenfalls adoptiert wurden, zu finden. Die Adoptionsvermittlungsstelle hat in ihrem Fall nach 2 1/2 Jahren die Suche eingestellt, da es keine Hinweise zu den Umständen der eigenen Adoption gibt und daher auch keine Hinweise zu den Geschwistern, die aber zur Zeit der Adoption bekannt waren. Die Mutter wurde gefunden ohne Zutun der Adoptionsvermittlungsstelle.


Nummer: 4.4424 E-Mail:  info@adoption.de   Datum: 07.11.2005

Rita, geb. Hansen sucht ihre Tante Karla Frieda Dibbel, geb. Tielmann, geb. am 12.12.1911 in Neustadt in Holstein. Der letzte bekannte Wohnort ist Hamburg, vermutlich noch im Ausland lebend oder verstorben. Für jeden Hinweis ist Rita dankbar.


Nummer: 4.4422 E-Mail:  Bass-B@bin-kurz-weg.de Datum: 05.11.2005

Am 04.10.1979 wurde Michaels Bruder im Kreiskrankenhaus in 24340 Eckernförde geboren und gleich zur Adoption freigegeben, was er selbst erst vor kurzem erfahren hat. Nun versucht er und seine beiden anderen Brüder alles um ihn wiederzufinden.


Nummer: 4.4421 E-Mail:  iowa_idaho@yahoo.de Datum: 05.11.2005

Frank und Bärbel Plöger suchen Nadja, geb. am 20.02.1979 und Erika, geb. am 01.06 1980 Tröschel. Sie wurden unter Androhung weiterer Adoptionen in der Familie vom damaligen Jugendamt in Eberswalde zwangsadoptiert. Verantwortlich waren damals der Jugendhilfeausschuss Grüntal mit der Leiterin des Jugendamtes Eberswalde an der Spitze. Wer kann Hinweise zum Verbleib oder Aufenthaltsort der Mädchen geben?


Nummer: 4.4420 E-Mail:  martin.vb@arcor.de  Datum: 05.11.2005

Martin, am 23.02.1973 in Kiel geboren, ist Im Alter von 2,5 Jahren zu seinen heutigen Eltern gekommen. Seine leiblichen Eltern Brigitte und Friedhelm Werner Walter haben ihn und vier Brüder, deren Vornamen mit "M" anfangen könnten, zur Adoption freigegeben. Martin war damals der Jüngste und sie waren alle zwei Jahre auseinander. Er weiß nur, das er in Kiel geboren unter dem Namen Martin Walter wurde und später in einem Kinderheim bei Moers gelebt hat. Dort war auch einer seiner Brüder. Als er 1975 adoptiert nach Mülheim an der Ruhr wurde, lebte dieser Bruder kurz bei seiner Adoptionsfamilie. Leider hat Martin keine Spuren von seinen Brüdern und würde sich über Hinweise freuen.


Nummer: 4.4386 E-Mail:  m.vonnessen@web.de Datum: 22.10.2005

Marina, geboren am 04.09.1985 in Lauchhammer sucht ihre Geschwister. Sie mit knapp einem Jahr adoptiert. Über die Eltern ist leider nichts bekannt.


Nummer: 4.4369 E-Mail:  ckarger@gmx.net  Datum: 20.10.2005

Camillo sucht seine Geschwister. Sie wurden alle in Bergen/Rügen geboren. Er ist der Jüngste mit jetzt 23 Jahren und wurde am 16.06.1982 geboren. Alle wurden zur Adoption freigegeben. Geburtsname war Camillo Ruuck.


Nummer: 4.4368 E-Mail:  Wintertraum58914@aol.com  Datum: 20.10.2005

Monika sucht ihren zur Adoption freigegeben Sohn. Er wurde am 28.01.1981 in Lauterbach/Hessen unter dem Namen Sebastian Meyer geboren und direkt nach der Geburt zur Adoption freigegeben.


Nummer: 4.4367 E-Mail:  uta-d@myrealbox.com Datum: 20.10.2005

Ralf (35) aus Lemgo, geboren 1970 in Halle, Westfalen, würde gerne seine leiblichen Geschwister kennen lernen. Er hatte den Geburtsnamen Brauns, aber wurde vor Jahren adoptiert, sein Nachname lautet jetzt Dammann. Der Vorname seiner leiblichen Mutter ist nicht bekannt, er weiß aber, dass er einen älteren Bruder und eine jüngere Schwester hat. Beide würde Ralf sehr gerne kennen lernen. Sein älterer Bruder hat einige Zeit mit ihm im Sofienheim in Detmold verbracht. Es muss ungefähr 1972 bis 1974 gewesen sein. Leider ist mir weder der Name seines älteren Bruders noch der seiner jüngeren Schwester bekannt. Er würde sich sehr über jegliche Informationen freuen, die ihm in dieser Situation weiter helfen können.


Nummer: 4.4366 E-Mail:  petraschwahn@home.nl Datum: 20.10.2005

Petra Schwahn, geboren am 01.07.1961 in Bünde/Westf., hat nach langer Suche drei leibliche Brüder gefunden. Es gibt aber noch einen älterer Bruder, geb. im Jahre 1959, der Wolfgang Hermsmeier heißt, er kann aber auch adoptiert worden sein, weil seine Mutter ihn kurz vor ihrer Abreise nach England in ein Kinderheim in Bünde abgegeben haben soll. Sie wollte ihn nach England nachholen, hat es aber nie gemacht. Petra und die jüngeren Brüder suchen ihn nun, um auch ihn in der Mitte der Familie aufzunehmen. Wer kann helfen?


Nummer: 4.4365 E-Mail:  Blackdevils30@aol.com Datum: 20.10.2005

Sandra (22) und Saskia (18) aus dem Kreis Unna sind seit zwei Monaten auf der Suche nach ihrem Bruder. Sie möchten ihren Bruder gerne kennenlernen. Die beiden würden sich freuen wenn ihnen jemand Angaben zum Aufenthaltsort machen könnte. Sascha Bohnert, geboren am 14.10.1977 in Schwerte, wurde im Alter von zwei Jahren zur Adoption freigegeben und wohnte erst in Bocholt und dort verliert sich seine Spur. Die beiden würden sich freuen wenn sich jemand melden würde, der etwas weiß.


Nummer: 4.4363 E-Mail:  mathiastaucher@aol.de Datum: 20.10.2005

Sabine (26) aus Poing/München, früher wohnhaft in Leuna/DDR sucht ihren leiblichen Bruder mit Geburtsnamen Michael Eichner, Geburtsjahr ca. 1972 oder 1973 in Merseburg. Die leiblichen Eltern heißen Brigitte und Günther Eichner. Laut Aussagen ihres Vaters sollst er im Kindergartenalter zur Adoption in Richtung Querfurt freigegeben worden sein. Sie sollen noch einen Stiefbruder haben, Swen, aber leider sind keine weiteren Infos vorhanden.


Nummer: 4.4362 E-Mail:  sabine40@t-online.de Datum: 20.10.2005

Sabine sucht ihre zwei adoptierten Brüder. Der Geburtsname war Jens-Dirk Olbrich, geb. 1966 in Dresden - Vater Helmut Olbrich. Er wurde im Alter von drei Jahren zur Adoption freigegeben. Als Kind war er blond gelockt. Sabine war damals sechs, er drei Jahre alt. Er heißt vielleicht mit Nachnamen Fuchs. Ebenso sucht sie Hans-Jürgen Olbrich, geb. 1970. Beide haben als leibliche Mutter Uta Johanna Olbrich, geb. Lucke. Wurde mit 1 Jahr zur Adoption freigegeben oder war zunächst im Heim. Der Vater könnte Ullrich oder Ulbrich heißen. Sabine ist die leibliche Schwester und sucht schon sehr  lange. Wer weiß etwas? Sie wohnten damals erst in Hellerau und dann auf der Oschatzer Str. in Dresden. Die Adoptiveltern leben noch in Dresden und haben ihn laut Auskunft des Jugendamtes noch nicht aufgeklärt.


Nummer: 4.4361 E-Mail:  kimberly00@freenet.de  Datum: 18.10.2005

Madlen (27) sucht dringend ihren adoptierten Bruder, der am 23.08.1980 in Dresden geboren wurde. Da sie schon sehr lange sucht, ist sie für jeden noch so kleinen Hinweis wahnsinnig dankbar.


Nummer: 4.4357 E-Mail:  natalie@schwarztrauber.de Datum: 01.10.2005

Jutta (45) und Natalie (39) würden sehr gerne ihre zur Adoption freigegebenen Geschwister Uli und Nina Zedler kennenlernen. Die beiden wurden am 02.01.1962 in Mannheim geboren, ihre gemeinsame Mutter heißt Ilse geb. Schneider. Auch die Mutter wäre sehr glücklich darüber.


Nummer: 4.4339 E-Mail:  pepelepaw@yahoo.de Datum: 23.09.2005

Bianca Kukemüller (41), geb. Groß, sucht ihren leiblichen Sohn. Er wurde am 14.07.1981 im Krankenhaus Neuköln, Mariendorferweg geboren und sofort zur Adoption freigegeben. Bianca hat ihm damals den Namen Daniel gegeben, weiß aber nicht, ob er diesen behalten hat. sie würde sich freuen, wenn sie Kontakt aufnehmen könnten, da Bianca nie wieder eigne Kinder bekommen konnte und sie immer an ihn dachte und denkt. Sie möchte ihm alles erklären.


Nummer: 4.4334 E-Mail:  dannijung@web.de Datum: 16.09.2005

Thomas Jung, geb. am 09.02.1971 in St. Wendel sucht seine leibliche Schwester Elfriede. Sie wurde wahrscheinlich gleich nach der Geburt 1976 zur Adoption freigegeben (Amtsgericht Blieskastel/Saarland). Thomas und sein Bruder Günter (geb. 26.08.1972) wurden 1974 als Pflegekinder in einer Familie aufgenommen. Es gibt noch drei weitere leibliche Brüder und eine Schwester, die bei der leiblichen Mutter Antonia Jung aufgewachsen sind. Der Vater verstarb 1985.


Nummer: 4.4327 E-Mail:  petraschwahn@home.nl Datum: 09.09.2005

Petra Schwahn, geboren am 01.07.1961 in Bünde/Westfalen, sucht ihre leiblichen Geschwister. Ihre Adoptiveltern Otto und Gesine Schwahn haben sie direkt nach der Geburt zu sich geholt. Ihre leibliche Mutter heißt Paula Hermsmeier, die in Ennigerloh lebte. Petra weiß von ihrem Adoptivvater, dass es noch leibliche Geschwister gibt. Es könnte sein, dass die ganze Familie in England lebt. Sie möchte gerne wissen, wer ihre leiblichen Geschwister sind und sie kennenlernen. Sie hat es schon über verschiedene Wege versucht aber leider vergebens. Vielleicht kannte ja jemand ihre Mutter.


Nummer: 4.4313 E-Mail:  Schroedi56@freenet.de Datum: 07.09.2005

Monika Schröder, geb. am 20.07.1956 in Hamburg, sucht ihre Schwester Marina Schröder, geb. am 22.02.1958 in Hamburg. Die gemeinsame Mutter heißt Maria Schröder, geb. am 13.05.1937 in Bispingen. Marina befand sich vier Wochen lang im Kinderheim Stübeckshorn bei Soltau, von wo aus sie adoptiert wurde. Wer kann bei der Suche helfen?


Nummer: 4.4312 E-Mail:  Pressefoto-hahn@t-online.de Datum: 07.09.2005

Martina sucht Geschwister. Sie wurde in Lauterbach Hessen geboren und damals gleich zur Adoption frei gegeben. Ihr Geburtsname war Gamp, die Eltern heißen Margot und Adolf Gamp. Die Geschwister heißen Alfred, Michael, Heiko, Kurt, Katja, Heidi, Alexandra, Micha oder Manuela, Nicole oder Sabine.


Nummer: 4.4311 E-Mail:  Annettgraefner@aol.com  Datum: 07.09.2005

Annett (33) sucht ihre Nichten mit Geburtsnamen Nicole Gräfner (10.11.1985) und Mandy Gräfner (05.02.1987 oder 05.02.1988). Beide Mädchen sind halb asiatischer Abstammung (vietnamesisch). Sie wurden 1989 zur Adoption über das Jugendamt Freital freigegeben. Ihre Großeltern und Tanten suchen sie schon sehr lange. Ihre leibliche Mutter war Simone Gräfner.


Nummer: 4.4310 E-Mail:  maxime@arcor.de Datum: 07.09.2005

Natascha (29) sucht ihren leiblichen Bruder, der am 12.08.1982 in Braunschweig geboren ist. Er wurde wohl gleich nach der Geburt adoptiert und ging dann nach Lehrte, Großraum Hannover. Er wurde unter dem Namen Alexander Hadler in Braunschweig geboren.


Nummer: 4.4307 E-Mail:  Dassy_michaela@web.de  Datum: 05.09.2005

Michaela sucht ihren Hallbruder. Er wurde im August (genaues Geburtsdatum unbekannt) 1989-1991 in Greven (Kreis Steinfurt) geboren. Seine Mutter heißt Ulrike Ivo und der leibliche Vater Heinz-Heinrich Scherer, der auch Michaelas Vater und mittlerweile verstorben ist. Bevor ihr Halbbruder in einer Pflegefamilie (jetzt Adoptivfamilie) gekommen ist hieß er Markus Ivo, doch der Name wurde geändert. Damals wurde er von seiner Mutter (Markus war 2-3 Jahre alt) vom Jugendamt Saerbeck/Greven weggenommen, weil diese sich nicht genügend um ihn gekümmert hat. Er wohnte damals mit seiner Mutter in Saerbeck (Kreis Steinfurt), Markus müsste in Rheine wohnen, doch Michaela bekommt keine Angaben vom Jugendamt darüber, wo er sich derzeit aufhält. Wer kennt Michaelas Hallbruder und kann Michaela weiter helfen? Michaela möchte ihn gerne kennenlernen, da sie damals noch ein Kleinkind war und die Situation nicht verstehen konnte.


Nummer: 4.4306 E-Mail:  marianne_schanze@web.de Datum: 05.09.2005

Heiderose Hirsch, adoptierte Hähnel geborene Drillisch geboren am 17.01.1952 in Rathen in der sächsischen Schweiz, sucht ihren Bruder. So weit sie sich erinnert wurde sie nach ihrer Geburt in ein Kinderheim gegeben und am 12.04.1955 von dem Ehepaar Hähnel adoptiert. Ihre leibliche Mutter hieß zu diesem Zeitpunkt Christa Martha Drillisch. Sie weiß, dass sie noch einen Bruder oder Halbbruder hat, der ca. 8-10 Jahre älter sein muss als sie.


Nummer: 4.4305 E-Mail:  sandyk3110@web.de  Datum: 05.09.2005

Sandy sucht ihren Bruder, der am 10.12.1982 in Borna geboren wurde. Sie geht davon aus, dass er nichts von der Adoption (1983/84) weiß. Ihre Recherchen reichen bis jetzt soweit, dass sie erfahren konnte, dass er schon ein eigenes Kind hat. Es wäre schön, wenn er sich melden würde. Auch ein Appell an seine Eltern: "Bitte verheimlicht eurem erwachsenen Sohn nicht weiter wer er wirklich ist. Habt vertrauen zu mir, ich möchte keine Familie zerstören. Ganz im Gegenteil, ich möchte eine Familie bereichern."


Nummer: 4.4304 E-Mail:  dejohn@nexgo.de Datum: 05.09.2005

Ursula (37) sucht ihren zur Adoption freigegebenen Bruder, der um 1970 in Berlin geboren wurde. Die Mutter trug den Namen Christel Trumpa, also ist er geborener Trumpa, heutiger Name nicht bekannt. Der Vater trug den Namen Manfred Riegel.


Nummer: 4.4299 E-Mail:  Familie_Eis@web.de Datum: 26.08.2005

Simone (39), geb. am 15.03.1966 in Potsdam, sucht ihren Bruder, der etwa zwei Jahre jünger ist. Er wurde mit ihr im Jahr 1970 in unterschiedliche Familien adoptiert. Er wurde als Burkard Corburger geboren. Die Mutter hieß Renate. Weiter ist bekannt, dass es noch eine ältere Schwester gibt. Beide waren wir im Kinderheim in Potsdam, in dem es einen Springbrunnen gab.


Nummer: 4.4297 E-Mail:  lyda.gallmeister@gmx.net Datum: 26.08.2005

Lydia sucht ihre Tochter Svenja, geboren 1979 oder 1980 in der Frauenklinik zu Kiel. Über jeden noch so kleinen Hinweis wäre sie sehr dankbar.

Nummer: 4.4266 E-Mail:  chanice25@yahoo.de  Datum: 20.08.2005

Brigitte sucht ihren Halbbruder Dennis, geb. Wanzek am 24.021974 in Berlin. Er wurde mit anderthalb Jahren von der Caritas weggenommen und nach Hannover(?) zur Adoption vermittelt.


Nummer: 4.4263 E-Mail:  connykotte@aol.com Datum: 20.08.2005

Cornelia sucht ihren Halbbruder Rocco, der im August 1982 in der Frauenklinik Stendal/Altmark geboren wurde. Wer kann Angaben dazu machen? Es wäre für Cornelia sehr schön, endlich ihren Halbbruder Rocco nach so vielen Jahren in die Arme schließen zu dürfen.


Nummer: 4.4262 E-Mail:  Flipper1948@aol.com  Datum: 20.08.2005

Werner sucht seine Tochter Nicole Schenke, geb. am 16.11.1972 in Hamburg. Der letzte telefonische Kontakt war 1996. Sie wurde auf Wunsch der Mutter ca. 1975 adoptiert mit dem Namen Kutzer, wohnhaft in Hamburg. Nicole hat ca. 1994 geheiratet, Name Kühle. Sie hat eine Tochter mit Namen Denise, die etwa 10 Jahre alt ist.


Nummer: 4.4260 E-Mail:  Tinasi@gmx.de Datum: 20.08.2005

Tina sucht Verwandte und (Halb-)Geschwister, um heraus zu finden, woher sie kommt. Sie wurde am 07.04.1980 als Sabrina Steffens in Bielefeld geboren, ihre leiblichen Eltern hießen Hans-Joachim und Ute Lieselotte Steffens und lebten noch bis 1985 in Bielefeld. Danach wanderten sie offensichtlich nach Paraguay aus. Tinas Mutter hatte anscheinend Verwandte im Ruhrgebiet. Wer kann helfen?


Nummer: 4.4259 E-Mail:  zauni67@aol.com Datum: 20.08.2005

Karin sucht ihren Halbbruder, der mit Geburtsnamen Reinhold Georg Zauner heißt, geb. in Würzburg am 03.11.1969. Er wurde April 1970 in Obernburg am Main zur Adoption freigegeben.


Nummer: 4.4255 E-Mail:  lyda.gallmeister@gmx.net  Datum: 14.08.2005

Lydia (43), geboren 1961 in Kiel, sucht ihre im August 1979 ebenfalls in Kiel geborene Tochter Svenja. Svenjas Adoptiveltern wurden schon in der Zeit der Schwangerschaft ermittelt. Die Adoptivmutter war im sozialen Bereich tätig. Alle Anstrengungen hinsichtlich Erfahrungen über den Aufenthaltsort Svenjas vom Jugendamt waren erfolglos. Es kann sein, dass Svenja 1990 oder 1991 am Wohnort Lydias war. Über Auskunft oder ein Lebenszeichen von Svenja (wahrscheinlich 166 bis 173 cm groß, blondes Haar, schöne gerade Zähne und ausdrucksvolle Augen, bis ca. 51 kg) wären Lyda, eine Halbschwester (21) zwei Halbbrüder (10 und 17) sehr glücklich.


Nummer: 4.4250 E-Mail:  ifd.sommer@hgz-aachen.de Datum: 08.08.2005

Barbara Anna sucht ihren leiblichen Sohn. Sein Name ist wahrscheinlich immer noch Philipp. Er wurde am 15.08.1977 im Luisenhospital in Aachen geboren und sofort adoptiert. Sie war damals 15 Jahre alt und wusste keine andere Lösung. Seit 12 Jahren sucht sie ihren Sohn auch über das Jugendamt Aachen, das jedoch lediglich Briefe weiterleitet, von denen sie nicht weiß, ob sie ankommen. Soviel sie weiß, lebte die Adoptivfamilie damals in Stolberg bei Aachen. Sie würde sich sehr freuen, ihn kennenzulernen.


Nummer: 4.4249 E-Mail:  D.Noack@kind-er-leben.de  Datum: 06.08.2005

Elke (47) sucht ihren erwachsenen Sohn. Er wurde unter dem Namen Patrick Wüst am 02.06.1976 in Aschaffenburg geboren und nach ca. einer Woche Krankenhaus von seinen späteren Adoptiveltern abgeholt.


Nummer: 4.4241 E-Mail:  DieGrunaus@web.de  Datum: 05.08.2005

Manfred sucht seinen Sohn Florian Dietmar, geboren am 16.11.1983 in München, dessen Name von den Adoptiveltern geändert wurde. Florian wurde als Neugeborener zur Adoption freigegeben.


Nummer: 4.4240 E-Mail:  marionebner@web.de  Datum: 04.08.2005

Marion sucht ihre Halbgeschwister. In den 1960er Jahren war ein Mann namens Diogenes Karakassoglou unter anderem in Deutschland als Gastarbeiter tätig und hat mit mehreren Frauen mehrere Kinder unterschiedlicher Nation erzeugt. Marion ist eines davon, das von einer deutschen Familie adoptiert wurde. Marion hat nach heutigem Kenntnisstand zwei Halbgeschwister in Griechenland, einen Halbbruder aus Ex-Jugoslawien, einen Halbbruder in Österreich und drei Halbbrüder in Deutschland.  Leider kennt sie noch nicht alle und weiß auch nicht alle Namen. Daran würde sie gerne etwas ändern, weshalb sie es nun auf diesem Weg versucht. Diogenes hatte übrigens auch in Italien, Belgien und Frankreich als Gastarbeiter gearbeitet und es würde Marion wundern, wenn er nicht auch dort "aktiv" gewesen wäre.


Nummer: 4.4231 E-Mail:  oleput1@web.de Datum: 03.08.2005

Manfred Richter aus Gelsenkirchen versucht schon seit längerer Zeit seinen in einer Hausgeburt in Gelsenkichen in der Elisenstraße am 16.10.1976 (?) geborenen Sohn zu finden.  Er bekam die Vornamen Sascha Alexander Yves. Die Mutter hieß mit Vornamen Petra. Den Nachnamen möchte Manfred aus Gründen des Datenschutzes nicht angeben, denn er hat seit über 20 Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr und er weiß nicht, ob es ihr recht wäre. Der Hauptgrund für die Freigabe zur Adoption waren Unreife und Unstetigkeit. Manfred und Petra waren damals 20 und 21 Jahre alt. Der zweite Grund war eine schlechte "Beratung", bei der auf die Mutter Petra sehr eingeredet wurde. Manfred selbst hatte damals keine Einspruchsrechte, war aber gegen eine Freigabe - wie die Mutter im Grunde eigentlich auch - und eher für eine vorübergehende Pflege. Trotz dieses zweiten Grundes möchte er aber betonen, dass es den zweiten ohne den ersten nicht gegeben hätte. Petra hat eine Tochter namens Natascha, geboren 16.11.1975 (?) mit in die Partnerschaft gebracht. Die Adoption fand für beide Kinder etwa im Mai 1977 statt.


Nummer: 4.4230 E-Mail:  spicker@qwest.net  Datum: 03.08.2005

Monica (geb. 1951) sucht ihren Halbbruder, der etwa zwischen 1945 und 1947 in Hamburg geboren und sofort zur Adoption frei gegeben wurde. Die Mutter hieß Ilse Hieby.


Nummer: 4.4229 E-Mail:  mosalie@netwe.de Datum: 03.08.2005

Monika Lier (56) geb. Deparade sucht seit Jahren nach ihrer zur Adoption freigegebenen Tochter Silke geborene Deparade am 02.05.1971 im Krankenhaus Dölau in Halle/Saale. Silke kam kurz nach ihrer Geburt in ein Heim mit den Namen "Adelheitsruhe" und dort wurde sie ein halbes Jahr später ihren Adoptiveltern übergeben. Die Suche nach ihr war leider ohne Erfolg. Silke hat noch einen Bruder Mirko (36) und eine Schwester Manuela (30). Wer kann helfen Silke zu finden? Monika sucht Silke schon lange und kein Tag vergeht, an dem sie nicht an sie denkt. Sie würde sich sehr freuen Silke zu finden, damit sie ihr erklären kann, warum sie sie zur Adoption freigegeben hat und wie sehr sie darunter litt. Jedes Jahr feiert sie ihren Geburtstag.


Nummer: 4.4228 E-Mail:  heimir@hotmail.de Datum: 03.08.2005

Mirko, geboren am 17.03.1969 in Halle, sucht seine Schwester Silke, geboren am 02.05.1971 in Halle-Dölau. Er möchte sie gerne mal kennen lernen. Sie wurde als Silke Deparade geboren und seine Mutter musste sie damals wegen ihrer Eltern zur Adoption freigeben. Die Mutter wohnte zu dieser Zeit mit Mirko bei ihren Eltern, die der Meinung waren, dass noch ein Kind zu viel sei. Wer kann Auskunft über Silke geben, wer kennt sie unter diesen Namen?


Nummer: 4.4213 E-Mail:  Maroccostar@aol.com  Datum: 29.07.2005

Arlette Juchem, geb. Taube am 14.06.1957, ist von einem Schausteller-Ehepaar aus Frechen adoptiert worden. Über ihre leiblichen Eltern weiß sie leider nicht viel. Arlette wüsste gerne, ob sie noch Geschwister oder Halbgeschwister hat. Es wäre schön wenn sich jemand melden würde.


Nummer: 4.4212 E-Mail:  ManuelaBrissot-Reinhard@web.de Datum: 29.07.2005

Manuela wurde am 04.11.1967 vermutlich in Wiesbaden geboren. Danach wurde sie zur Adoption freigegeben. Die Mutter Odette Brissot, geb. am 28.11.1934, verstarb 2003, wodurch Manuela und ihre drei Geschwister von der Existenz einer weiteren Schwester erfuhren, die sie gerne kennen lernen möchten.


Nummer: 4.4210 E-Mail:  jano.schroeder@web.de  Datum: 29.07.2005

Jan Schröder, geboren am 25.05.1975, ist im Jahre 1976 in Hamburg adoptiert worden. Er sucht nun seine Schwester Manuela Thiele, die derzeit etwa 31 Jahre alt sein müsste. Er würde sich sehr über Antworten freuen


Nummer: 4.4206 E-Mail:  sg29@freenet.de  Datum: 29.07.2005

Christian (33) wurde am 19.05.1972 in Ahaus unter dem Namen Heiko Carlo Stranghöner geboren. Er hat wahrscheinlich acht ältere Geschwister, die er auf diesem Weg sucht. Die ältesten Geschwister sollen bei der Mutter geblieben sein (Gerda ? Stranghöner), die jüngeren sollen ebenfalls adoptiert worden sein. Christian war im Kinderheim Baumberger Hof in Nottuln und wurde mit 3 Monaten adoptiert. Er vermutet, dass der Vater ein Südländer, eventuell Italiener war. Darauf deuten sowohl sein Zweitname, als auch sein südländisches Aussehen (dunkle Haare, dunkle Augen) hin. Christian sucht auf diesem Weg seine Geschwister.


Nummer: 4.4195 E-Mail:  AndreaSick@hotmail.de  Datum: 19.07.2005

Andrea sucht ihren Halbbruder. Ihre Mutter hat ihn am 20.05.2001 in Niebüll (Kreis Nordfriesland) zur Welt gebracht und anonym zur Adoption frei gegeben. Sie hat ihm den Namen "Jan" gegeben - vielleicht ist dieser aber auch geändert worden. Ihre Mutter sagte, sie solle niemals versuchen nachzuhaken, aber es lässt ihr keine Ruhe.


Nummer: 4.4194 E-Mail:  BMichalke@aol.com  Datum: 19.07.2005

Anne und Manuela suchen ihren Bruder Jan aus Düsseldorf. der wurde am 02.03.1971 in Düsseldorf als Günter Kaurschill geboren. Seine Standesamt-Nr.: Düsseldorf-Ost 131. Seine leibliche Mutter hieß Helga Vollmering. Jan wird von Annes und Manuelas Existenz nichts wissen. Sie würden sich nach langer Suche so sehr freuen, ihn zu sehen.


Nummer: 4.4189 E-Mail:  lksk@gmx.de  Datum: 17.07.2005

Karola, geb. Fabel jetzt Sinsel, sucht ihre beiden Schwestern Dörthe, die von einem Ehepaar aus Glücksstadt (Bäckerei) ca. 1953 adoptiert wurde, sowie ihre zweite Schwester, geboren 1954, von der ihr nur ein Foto blieb. Sie wurde von einem Ehepaar aus Flensburg (Apotheker) adoptiert.


Nummer: 4.4187 E-Mail:  Minigrufti03@aol.com  Datum: 17.07.2005

Yvonne (28) sucht seit zehn Jahren ihre Halbschwester Corina Maske, geboren am 30.08.1981 in Riesa. Da sie zu DDR-Zeiten adoptiert worden ist, hat sie mit  großer Wahrscheinlichkeit heute einen anderen Namen. Das Jugendamt hatte bei Anfragen den Fall noch in großer Erinnerung, hatte sich aber nie wieder gemeldet. Die Mutter von Corinna, Petra Maske, saß damals im Vollzug, deswegen wurde Corinna zur Adoption freigegeben. Ihr Vater, Peter Morawetz, hat versucht sie zu bekommen, aber laut DDR-Gesetz bekam er sie nicht. Durfte aber Unterhalt zaheln bis sie zu ihrer neuen Familie kam.


Nummer: 4.4186 E-Mail:  iris-georg@t-online.de  Datum: 17.07.2005

Iris sucht ihre leibliche Tochter Rebecca, die am 13.05.1984 in Düsseldorf geboren wurde und ihren Sohn Benjamin, der am 14.04.1983 auch in Düsseldorf geboren ist. Damals war der Familiename Heinrichs. Die Adoption wurde in Düsseldorf durchgeführt. Iris würde sich freuen, wenn ihr jemand dabei helfen würde, die Kinder kennen zu lernen.


Nummer: 4.4185 E-Mail:  D.Noack@kind-er-leben.de  Datum: 17.07.2005

Elke (47) sucht ihren am 02.06.1976 in Aschaffenburg geborenen Sohn. Er wurde nach einer Woche in der Frauenklinik vom Jugendamt/Adoptiveltern abgeholt. Die Adoption wurde vom Jugendamt Obernburg am Main durchgeführt.


Nummer: 4.4184 E-Mail:  ophelia-airlines@gmx.at  Datum: 17.07.2005

Harriet, geb. am 18.08.1965, sucht ihre Söhne Felix, am 01.04.1987 in Erfurt geboren, und Jonas, am 21.03.1988 in Erfurt geboren. Die Namen können durch das Jugendamt damals nach der Adoption geändert worden sein. Harriet bittet um Hilfe bei der Suche, auch um Adressen der Institutionen, an die sie sich wenden kann, da ihre Söhne bald beide volljährig sind.


Nummer: 4.4183 E-Mail:  jenny.mike@freenet.de  Datum: 17.07.2005

Mike (32) sucht seinen Bruder Hendrick Grunewald, geb. am 14.02.1975 im Krankenhaus Leipzig West und direkt nach seiner Geburt zur Adoption freigegeben. Sein Name kann geändert worden sein. Seine Eltern heißen Monika und Peter Grunewald, er hat noch drei weitere Geschwister: Mike, Jeanette und Rene, sowie weitere Halbgeschwister. Über das  Jugendamt konnten leider keine weitere Information erfolgen. Auch Mike wurde zur Adoption frei gegeben, ist in Altenburg (Thüringen) aufgewachsen und wohnt seit vier Jahren in Niedersachsen. Alle Geschwister wären froh über ein Wiedersehen, denn irgend wie fehlt da jemand in der Familie ...

Nummer: 4.4131 E-Mail: stuewe.kathrin@freenet.de  Datum: 25.06.2005

Kathrin, geboren am 09.12.1977, sucht ihre Halbbrüder Pierre Stüwe (Geburtsname), geb. in Osnabrück am 20.11.1979 und Michael Adams (Geburtsname), geboren in Georgsmarienhütte am 08.09.1983. Sie möchte sehr gerne Kontakt zu ihren Halbgeschwistern haben. Kathrin und Pierre wurden getrennt, als sie vier und er zwei Jahre alt waren, ca. 1981-82. Michael wurde gleich nach der Geburt adoptiert.


Nummer: 4.4130 E-Mail:  jackie_73@web.de  Datum: 25.06.2005

Jaqueline (31) sucht ihre Schwester Stephanie, die am 21.01.1975 in Unna geboren und unter der Nr. 70/1975-/- am 04.12.1975 zur Adoption freigegeben wurde. Ihre Mutter Gabriele Buschmann konnte die Kinder, geb. 1973 und 1971, nur mit Mühe versorgen, weil der Vater nicht für den Unterhalt der Familie aufkam, und musste befürchten, andernfalls alle drei Kinder vom Jugendamt weggenommen zu bekommen. Jaqueline würde sich sehr freuen, wenn ihr jemand zu einem Kontakt verhelfen könnte.


Nummer: 4.4129 E-Mail:  xx_karbi_xx@freenet.de Datum: 25.06.2005

Stefan, Christian und Yvonne suchen ihre kleine Schwester Julia, die nach ihrer Geburt zur Adoption freigegeben wurde. Julia muss nach 1981 geboren worden sein, leider haben sie keine näheren Informationen in ihrer Familie. Das einzige was die drei wissen, ist dass Julia kleinwüchsig sein und in Frankfurt am Main leben soll. Sie würden sich sehr freuen, wenn jemand helfen könnte, ihre kleine Schwester zu finden. Sie haben erst vor kurzem durch Zufall davon erfahren.


Nummer: 4.4128 E-Mail:  traub@ginko.de Datum: 25.06.2005

Rosemarie sucht ihre leibliche Tochter Eva, die am 06.12.1977 in Holzheim bei Neu-Ulm (Bayern) geboren und nach der Geburt zur Adoption freigegeben wurde.


Nummer: 4.4127 E-Mail:  gabi.vilz@freenet.de Datum: 25.06.2005

1972 wurde Gabrieles Tochter Angelika in der Kölner Frauenklinik geboren und zur Adoption frei gegeben. Der Familienname lautete Pinnow. Sie möchte erfahren wo sie jetzt lebt.


Nummer: 4.4126 E-Mail:  alekosleonlena@web.de  Datum: 25.06.2005

Alexander, geb. Winkler oder Otremba, März 1970 in Augsburg Haunstetten als fünftes Kind der Ute Ingeborg Otremba, geb. Winkler, zur Welt gekommen, sucht seine leiblichen vier Geschwister. Es soll ein Zwillingspaar unter den Geschwistern geben. Die Eltern der Ute Ingeborg kommen eventuell aus dem Raum Kassel. Ute Ingeborg Otremba kam im November 1972 anscheinend bei einem Verkehrsunfall ums Leben, in der gleichen Nacht wurde Alexander in das Katholische Kinderheim Baschenek (?) verbracht. Später wurde er von den Eheleuten Kosmlski adoptiert und wuchs in Ostfriesland auf. E-Mail-Adresse leider ungültig.


Nummer: 4.4125 E-Mail:  sweetdragon74@lycos.de Datum: 25.06.2005

Michaela Brough, geborene Kölling am 15.07.1974 in Soest (Westfalen-Lippe), aufgewachsen in Wuppertal-Elberfeld. Ihre leibliche Mutter heißt Marlies Else Elli Merkan, jedenfalls nach letztem Kenntnisstand. Sie ist eine geborene Kölling und war mit ihrem leiblichen Vater Derek Gerald Brough leiert, aber nicht verheiratet. Ihre leibliche Mutter kennt Michaela bis heute nicht und ist vergeblich auf der Suche nach ihr. Sie möchte gerne wissen, ob sie vielleicht noch Geschwister mütterlicherseits hat und würde sich sehr freuen, diese irgendwie ausfindig zu machen.


Nummer: 4.4117 E-Mail:  Kimberly_C@web.de Datum: 07.06.2005

Sabine sucht ihren adoptierten Sohn Sascha. Er wurde am 03.05.1982 in Herzberg geboren und im Sommer 1983 in Göttingen adoptiert. Sie würde sich über jeden Hinweis freuen.


Nummer: 4.4116 E-Mail:  gay-oldie@weitz-peter.de  Datum: 07.06.2005

Peter  möchte gerne mit seinem am 14.02.1977 geborenen und ca. 1980 adoptierten Sohn Sascha Bernd (Nachname bei der Geburt Dickopp) in Verbindung treten. Nach neuestem Wissensstand wohnt Sascha in 50997 Köln (Rondorf). Wer kann mit Rat und eventuell Tat weiterhelfen?


Nummer: 4.4111 E-Mail:  herrmannhc@aol.com Datum: 03.06.2005

Martina (36) sucht die Schwester ihrer verstorbenen leiblichen Mutter (Inge Gisela Asbeck, geb. Rehfeldt - 08.04.1949 - 02/2000) Heidi geb. Rehfeldt (späterer Nachname leider unbekannt, da sie geheiratet hat) sowie ihren Halbbruder Martin Bugdahn. Beide sind gebürtige Berliner, wobei Inge die letzten Jahre in Bielefeld verbracht hat. Wer kannte sie oder hat Fotos von ihr? Der Vater der beiden Schwestern heißt Heinz Rehfeldt und lebt eventuell noch in Berlin. Für Hinweise, Fotos oder Informationen wäre Martina sehr dankbar.


Nummer: 4.4109 E-Mail:  sanitson@thaimail.org Datum: 27.05.2005

Peter hat vor kurzem seinen leiblichen Vater in Thailand ausfindig gemacht und wird sich bald mit ihm treffen. Er würde gerne wissen, ob er vielleicht noch Geschwister in Deutschland hat: Geburtsjahr 1962-1966, Räume LU, MA, KA, ER, REG oder B. Sein Vorname ist Sanit.


Nummer: 4.4099 E-Mail:  nolte-schwarting@gmx.de Datum: 22.05.2005

 Harald sucht seinen Halbbruder, Geburtsname Peter Oosterveld, geboren zwischen 1940 und 1943 vielleicht in Bremerhaven oder anderswo in Norddeutschland, wurde in Pflege und wahrscheinlich zur Adoption freigegeben. Die Mutter ist Janna Oosterveld, geb. am 13.1.1925 in Winschoten/Holland.


Nummer: 4.4098 E-Mail:  Gisela.Rieck@web.de  Datum: 20.05.2005

Anneliese, geboren am 27.06.1934 in Alt Christburg sucht ihre Geschwister, geb. als Anneliese Fuchs. Sie wurde zwischen 1934 und 1935 adoptiert und hat vier Geschwister. Wer kann helfen oder weiß etwas?


Nummer: 4.4081 E-Mail:  jackit@t-online.de Datum: 20.05.2005

Melanie  sucht ihre Halbschwester, geboren am 17.05.1979 im evangelischem Krankenhaus in Bünde/Westfalen. Die gemeinsame Mutter heißt Andrea Schweitzer, geb. Eikhoff, und war damals wohnhaft in Spenge/Westfalen. Melanies Schwester wurde gleich nach der Geburt adoptiert. Sie würde sich sehr freuen sie zu finden.

Nummer: 4.4080 E-Mail:  RomyLoos@gmx.de Datum: 20.05.2005

Romy, geboren am 03.06.1975 in Karl-Marx-Stadt, jetzt Chemnitz, sucht ihren Bruder Rocco, geboren am 01.02.1984 ebenfalls in Chemnitz.


Nummer: 4.4079 E-Mail:  ascheidhauer@web.de Datum: 20.05.2005

Anja (32) würde sich sehr freuen, wenn sie ihren Sohn Ryan Thomas, geboren am 03.04.1990 in Braunschweig, kennenlernen dürfte.


Nummer: 4.4071 E-Mail: jens.bordewieck@hanse.net  Datum: 19.05.2005

Martina aus Hamburg sucht ihre Halbschwester. Gabriela Cornelia Hoffmann war der Geburtsname, das Geburtsdatum ist der 16.09.1961, in Berlin-Neukölln. Sie wurde aber wohl erst mit drei Jahren adoptiert. War solange in einem Heim in Spandau, evt. Havelhöhe. Ihre Mutter hieß Irmtraud Hoffmann geb. am 18.03.1942.


Nummer: 4.4070 E-Mail:  PupsiMupsiHLO@aol.com Datum: 18.05.2005

Heidi, geb. am 05.06.1984, sucht ihre Halbgeschwister Jens (06.01.1979), Nancy (geb. 1981), Mandy (geb. 1982) und Sven (geb. 1987). Jens ist erst bei seinen Großeltern und anschließend bei seinem Vater aufgewachsen. Nancy, Mandy, Sven wurden in Erfurt adoptiert. Der Geburtsname von allen war Pfeifer. Heidi würde sich über eine Antwort freuen.


Nummer: 4.4062 E-Mail:  gelbrot@aol.com  Datum: 07.05.2005

Thomas Richard Döhlert sucht seinen Bruder, der am 03.02.1970 in Berlin geboren und kurz nach der Geburt zur Adoption gegeben wurde.


Nummer: 4.4051 E-Mail:  Volker.Felten@t-online.de  Datum: 28.04.2005

Dajana sucht ihre Geschwister, darunter Mike und Victoria. Alle sieben Kinder sind zur Adoption freigegeben worden, bzw. zu Pflegeeltern. Die leiblichen Eltern sind Jutta Bolmohr und Günter August Koslowski, zuletzt wohnhaft in Helmstedt.


Nummer: 4.4050 E-Mail:  k.forster@nowal.de Datum: 28.04.2005

Katharina sucht ihre ältere Halbschwester Christine, die gleich nach der Geburt im März/April 1969 in München zur Adoption freigegeben wurde. Leider ist nur bekannt, dass Christine (Geburtsname: Egerer) mittlerweile auch Mutter eines nun ca. 8-jährigen Sohnes ist. Sie würde sich riesig über eine Nachricht freuen.


Nummer: 4.4030 E-Mail:  christar_38@hotmail.com  Datum: 19.04.2005

Cindy Nies, geboren am 21.09.1978, wurde sechs Monate nach ihrer Geburt adoptiert. Ihre leibliche Mutter ist entsprechend der Adoptionsakte zu diesem Zeitpunkt verstorben. Sie hat über das Einwohnermeldeamt versucht, Kontakt zu anderen leiblichen Verwandten zu finden. Da es aber nur Auskunft über Verwandte ersten Grades gibt und die Mutter ihrer Mutter auch bereits tot ist, erhält sie keine Auskunft über ihre Tanten und Onkel. Laut Adoptionsakte gibt es aber sicher noch zwei Schwestern und einen Bruder ihrer Mutter. Cindy  sucht deshalb ihre Tante Ramona, geborene Nies und den Onkel Peter Nies. Cindy ist in Halberstadt als Tochter von Monika Nies geboren. Sie wäre für einen Kontakt oder Informationen sehr dankbar.


Nummer: 4.4029 E-Mail:  christar_38@hotmail.com  Datum: 19.04.2005

Christiane (39) aus Karlstadt sucht ihren Sohn Daniel Stefan Höfling geb. Greis, geb. am 19.04.1985 in Würzburg, Er wurde von ihrer Tante Arnhild Höfling, geb. Greis, wohnhaft Alte Bahnhofstr. 26 in Karlstadt, adoptiert. Wer kann ihr sagen, wo sich ihr Sohn jetzt befindet oder aufhält. Christiane ist über jede Nachricht von ihm sehr dankbar.


Nummer: 4.4028 E-Mail:  Nicki72Berlin@web.de  Datum: 19.04.2005

Nicole sucht ihren Bruder Oliver David Witusch, der 31.10.1978 oder 31.10.1979 geboren und als Säugling zwangsadoptiert wurde. Er war nur ein paar Monate alt. Leider bekommt Nicole keine Auskunft bei den Ämtern über den Verbleib. Vor ein paar Jahren hatte er wohl erfahren, dass er adoptiert wurde und nahm mit seinem Vater Herrn Witusch in Berlin Kontakt auf. Da der Kontakt zum Vater abgebrochen ist, konnte der leider ihre Telefonnummer nicht weitergeben. Nicole weiß nur, dass Oliver Haag oder Haack oder ähnlich heute mit Nachnamen heißt und 24 oder 25 Jahre alt sein müsste. Im Raum Gießen oder Frankfurt am Main soll er aufgewachsen sein.


Nummer: 4.4027 E-Mail:  junibinerose@web.de  Datum: 19.04.2005

Monika, geboren 1946 in Hamburg, wurde kurz nach ihrer Geburt von ihrer leiblichen Mutter Bertha Sophia Meyer, geb. Pawlikowski, zur Adoption freigegeben. Nun sucht sie ihre Halbschwester Brigitte Meyer. Sie arbeitete zuletzt im Seniorenstift Hamburg-Röweland. Außerdem hat sie drei Kinder (Martina, Michael und Natascha) im Alter zwischen 30 und 42 Jahren. Auch sie müssten noch in Hamburg leben. Monika würde sich freuen, sie auf diesem Wege zu finden.


Nummer: 4.4026 E-Mail:  nos@utof.de  Datum: 19.04.2005

Gernot, geboren am 29.07.1972, sucht seine Schwester/Halbschwester, geb. ca. 1974-1976 in Bremen. Genauere Angaben kann er aufgrund mangelnder Informationen leider nicht machen.


Nummer: 4.4018 E-Mail:  hotbine33@hotmail.com  Datum: 10.04.2005

Sabine (23) aus Karlsruhe, geboren am 17.06.1981 in Landshut sucht ihre Schwester Korinna. Geburtstag weiß sie leider nicht. Sie wurde auch als Baby adoptiert. Sie müsste jedoch inzwischen 18 Jahre alt sein und in Bayern leben. Die leiblichen Mutter heißt Gisela Archner, inzwischen Baumgärtner und lebt auch in Bayern (Moosburg). Sabine würde sich freuen, ihre Schwester endlich zu finden.


Nummer: 4.4005 E-Mail:  dani@roles.de  Datum: 08.04.2005

Daniela (29) sucht ihre Halbschwester Sylvia, der Geburtsname ist Jahns (der Mädchenname der Mutter). Sylvia wurde am 15.02.1971 in Braunschweig geboren, die Eltern waren zu dieser Zeit verheiratet, der Ehename war Grieco. Sylvia war in Braunschweig im Hort. Sie wurde am 31.08.1973 zur Inkognitoadoption freigegeben. Es kann sein, das sie heute im Ausland lebt.


Nummer: 4.4004 E-Mail:  hasi.hoppelchen@web.de  Datum: 08.04.2005

Francise aus Leipzig, geb. 1989, sucht ihre Geschwister. Ihr leiblicher Vater ist wahrscheinlich aus dem Raum Afrika. Bekannt ist, dass sie noch viele Geschwister hat, die wahrscheinlich alle jünger sind als sie. Francise  würde sich sehr über Kontakte freuen. Der Nachname ihrer  leiblichen Mutter ist wahrscheinlich Andrack.


Nummer: 4.4003 E-Mail:  wuisge@aol.com  Datum: 08.04.2005

Andreas Braun, geboren am 19.04.1987 in Dachau, sucht seine Schwestern Gabriele Kutzer, später Michel, geb. am 26.01.1967 in München und Doris Kutzer, später Michel, geb. am 06.04.1968 in München und deren Mutter Eva Margarete, geb. Michel, geschiedene Kutzer, verh. Ebert, sowie deren Vater Gerd Friedrich Traut (Vater von Andreas), geb. am 28.09.1939 in München. Er möchte gerne seine Schwestern kennen lernen, da ansonsten keinerlei Blutsverwandte des jüngst verstorbenen Vaters sonst bekannt sind. 0170/1544450 für direkten Kontakt. Rückruf garantiert. Er ist für jeden Hinweis dankbar, auch zum Vater, da er ihn zeit seines Lebens nicht gekannt hat.


Nummer: 4.4000 E-Mail:  anna-charlie@arcor.de  Datum: 08.04.2005

Anna, geb. am 05.12.1980 sucht ihre Halbbrüder. Einer ist bei unser Mutter Christel Beth aufgewachsen, der andere wurde nach seiner Geburt, so wie Anna, zur Adoption frei gegeben. Sie weiß, dass die beiden älter als sie sind und einer von beiden wohnt jetzt in Westdeutschland. Ihre leibliche Mutter ist leider schon verstorben. Es sind leider sehr wenige Infos, Anna hofft trotzdem auf eine Chance, ihre Halbbrüder endlich kennenzulernen.


Nummer: 4.3985 E-Mail:  grelle13@hotmail.com  Datum: 29.03.2005

Jacqueline sucht ihre leiblichen Geschwister Mike Hermann, geb. ca. 1966 und eine ältere Schwester. Jacqueline ist am 16.09.1967 in Berlin geboren und kam wenig später mit ihren Geschwistern ins Kinderheim Schöneweide. Sie wurde 1968 adoptiert und ihr Bruder kam in eine Pflegefamilie. Ihre Schwester lebte bei ihrem Vater Hans Georg Hermann. Die Mutter, die nicht mehr leben soll, hieß Anneliese Hermann, geb. Bamberg.


Nummer: 4.3982 E-Mail:  issachar@gmx.de  Datum: 29.03.2005

Anna aus Texas (USA) sucht ihre leiblichen Schwestern. Die Schwestern sowie auch Anna selbst sind in München geboren. Christoula, geb. am 13.06.1964 und Anastasia, geb. am 25.06.1965 sollen evtl. in ein Waisenhaus gegeben worden sein. Die Eltern waren in Deutschland arbeitende Griechen.


Nummer: 4.3963 E-Mail:  westerir@aol.com  Datum: 19.03.2005

Iris sucht ihren Cousin Martin Tekini - so lautet der Geburtsname. Der Vor- und Nachname wurde von den Adoptiveltern, die zum Zeitpunkt der Inpflegenahme im Landkreis Lüneburg gelebt, danach noch mindestens ein eigenes Kind bekommen haben und vorher kinderlos waren, vermutlich geändert. Die Adoptiveltern hatten vermutlich schon eine Eisenbahn besorgt, als der Junge zu ihnen kam und waren überrascht, dass er noch so klein war, etwa 1 bis 1 1/2, maximal 2 Jahre. Die Adoption muss Ende der 70er, Anfang der 80er, Jahre erfolgt sein. Martin war in Hamburg geboren, seine Mutter hieß damals Sigrid Tekini, geborene Gerlach, adoptierte Rosan, inzwischen verstorben. Vorname des Vaters ist bei den Verwandten nicht bekannt, vermutlich Ausländer (Jugoslawe?). Martin hat mindestens ein Jahr bei der Tante Waltraud Kardel und Familie gelebt im Landkreis Lüneburg. Er hat einen älteren Halbbruder, Andre, zu dem Kontakt besteht. Die Tante und deren Töchter hätten gerne ein Zeichen von Martin. Er ist als Baby blond und (blau oder) grünäugig gewesen. Die leibliche Mutter hatte dunkles langes Haar und blaue Augen. Es gibt ein Foto von ihm mit ca. 3/4 bis 1 Jahr in einem rotem Samtanzug (Weihnachten). Er hat Fotos aus der Babyzeit mit in die Adoptivfamilie bekommen.


Nummer: 4.3962 E-Mail:  jungmanu83@aol.com  Datum: 19.03.2005

Manuela (21) sucht ihre Halbschwester und ihren Halbbruder. Leider sind nur sehr wenige Informationen vorhanden. Das Geburtsjahr war 1976 und der Monat muss Mai oder Juni gewesen sein. Gleich darauf muss auch die Adoption stattgefunden haben. Der Geburtsort ist Kirchen/Sieg.


Nummer: 4.3961 E-Mail:  Arianna2424@aol.com  Datum: 19.03.2005

Petra sucht ihren Sohn, der am 27.02.1985 in Zeulenroda geboren wurde. Er wurde 1986 adoptiert.


Nummer: 4.3960 E-Mail:  kathi@frankhauser.de  Datum: 19.03.2005

Kathrin sucht ihre leiblichen Großeltern. Ihre Mutter ist 1945 in Dresden während der Kriegswirren zur Welt gekommen und wurde von Familie Anni Scholz, wohnhaft in 01069 Dresden, Steinstraße 3/ Whg. 506, adoptiert. Bisher hat Katrin herausgefunden, dass ihre Mutter mit richtigem Namen wahrscheinlich „Heiduck“ heißt. Ihre Mutter soll aus Polen stammen, ihr Vater hat wahrscheinlich bei der Deutschen Reichsbahn in Dresden gearbeitet. Leider sind dies die einzigen Informationen, die von Familie Scholz bekannt sind. Ihre Großmutter ist Stephania Heiduck, geb. am 24.12.1923 in Zwierzyniec Polen, ihr Großvater Franz Becher, geb. am 03.10.1923 in Zwierzyniec Polen. Er hat Kathrins Mutter damals in einer Art Sammelstelle in Dresden abgegeben und sich mit einem gültigen Dienstausweis der Deutschen Bahn ausgewiesen. Nun ist sie auf der Suche nach diesem Mann, bzw. einer Anlaufstelle, wo diesbezüglich Informationen oder Unterlagen liegen, die diesen Mann ausfindig machen könnten. Nachdem „Heiduck“ angeblich der Mädchenname ihrer Großmutter war, waren ihre leiblichen Großeltern zu diesem Zeitpunkt vermutlich nicht verheiratet. Für  Kathrin ist es sehr wichtig, endlich zu erfahren, woher sie eigentlich stammt.


Nummer: 4.3959 E-Mail:  s-wilson@web.de  Datum: 19.03.2005

Rita sucht ihre Halbschwester, geboren 1945 mit dem Namen Inge. Eltern: Fritz Kahns und Jetti Ellerbrock, Geburt und Adoption in Rallenbüschen, Varrel (bei Oldenburg). Die Adoptiveltern sind dann nach Amerika ausgewandert.


Nummer: 4.3958 E-Mail:  kristinajuly@aol.com  Datum: 19.03.2005

Kristina Lind, geb. Witte sucht ihren Sohn, der zur Zeit der Adoption den Namen Denis Matthias Otten führte. Denis ist am 04.04.1987 in Gelsenkirchen-Horst geboren. Er lebte die ersten Monate bei ihr, wurde dann aber zur Adoption freigegeben. Sie möchte nun auf diesem Wege Kontakt zu ihm aufnehmen.


Nummer: 4.3957 E-Mail:  anna-charlie@arcor.de  Datum: 19.03.2005

Anna, geb. am 05.12.1980 in Berlin sucht Bekannte ihrer verstorbenen leiblichen Mutter Christel Beth. Anna hat noch zwei Halbbrüder, Andreas, geb. 07.09.1974 in Berlin, adoptiert und einen weiteren Bruder, geb. 1979, bei Christel aufgewachsen, zu denen sie Kontakt aufnehmen möchte.


Nummer: 4.3956 E-Mail:  wasa1@chello.at  Datum: 19.03.2005

 Ingeborg aus Östrreich/Klagenfurt sucht seit 31 Jahren ihre Tochter Tatjana, geboren am 30.08.1973 um 11.30 Uhr in der Hetwigsklinik in Regensburg/Bayern. Sie nannte sie damals Tatjana Pomper (wahrscheinlich geändert). Sie wurde einer wohlhabenden Juwelier-Familie adoptiert. Tatjana müsste noch immer wunderschöne blaue Augen haben. Ingeborg hat nur ein einziges Geburtsfoto, das sie überall begleitet. Tatjana hat eine Halbschwester namens Sabine, die am 30.09.1974 geboren wurde, auch in Regensburg. Ingeborg weiß bis heute nicht, warum sie damals das gemacht hat. Ingeborg ist 1977 nach Österreich/Klagenfurt zurück gezogen. Trotzdem gibt sie die Hoffnung nicht auf. Sie würden sich von ganzen Herzen freuen, sie über diesen Weg zu finden. Wer kann behilflich sein?


Nummer: 4.3955 E-Mail:  dackelnaseandrea@web.de  Datum: 19.03.2005

Agnes Andrea Butirskaja sucht ihren leiblichen Bruder Ruuven Butirskaja. Ruuven ist 1973 oder 1974 Ende Juli/Anfang August in Hamburg im Heidenberg-Krankenhaus geboren. Die leibliche Mutter ist Lorisa Butirskaja. Zu weiteren Geschwistern (Zwillinge Tanja und Kathrin, Marion) und leiblicher Mutter hat Agnes bereits Kontakt aufgenommen. Informationen über Ruuven stammen von Lorisa Butirskaja.


Nummer: 4.3944 E-Mail:  uschi.eph@web.de  Datum: 19.03.2005

Ursula Anna Schmidt wurde am 26.09.1947 in Heidelberg als Ursula Anna Parzysz geboren. Ihre Mutter heißt Elisabeth Parzysz und ist am 22.09.1920 in Herne/Westfalen, damals Sodingen, Schulstr. 5 geboren. Sie sucht ihren Bruder, der am 06.02.1949 in Heidelberg als Johann Parzysz geboren wurde. Am 20.12.1951 wurde die Adoption beim AG Mannheim durchgeführt, unter der Nummer AZ: 2 UR I 113/51. Im Januar 1952 wurde eine Namensänderung gemacht beim Ordnungsamt Mannheim Abt. II/2, seit diesem Datum heißt er Wilber Lowell Simmons. Bernice Mary Simmons, geb. Thomas und George Fredrick Simmons sind heute seine Eltern, wahrscheinlich in USA. George ist am 19.03.1922 und Bernice am 13.09.1929 geboren. George war First Sergant in Mannheim und der letzter Wohnsitz war Mannheim-Feudenheim, Hauptstr. 160. Wer kennt ihn oder kann Ursula weiterhelfen? Sie ist für jeden noch so kleinen Tipp dankbar.


Nummer: 4.3943 E-Mail:  Mario.Sachs@ubema.de  Datum: 19.03.2005

Mario (45) aus München und Ute aus Linz (Österreich) suchen verzweifelt ihre adoptierte Halbschwester. Der Vorname war bei der Geburt in München Brigitte. Sie ist am 28.01.1964 geboren. Der Vorname ihrer Mutter ist Antonie. Der Erzeuger heißt mit Vornamen "Gustl" und war angeblich Bundeswehrsoldat. Relativ sicher ist, dass auch sie bei der Geburt mit dem damaligen Ehenamen der Mutter "Sachs" in das Geburtsregister eingetragen worden bist, obwohl angeblich unehelich durch einen Seitensprung geboren. Brigitte wurde zur Adoption freigegeben. Sie hat mindestens zwei Brüder, Mario und Heinz, und zwei Schwestern, Irene und Ute, früher Tanja - war auch adoptiert und ist bereits gefunden, sowie eine 1959 verstorbene Schwester Elisabeth. Die Mutter ist im Dezember 1932 geboren. Wenn "Josef Sachs" doch der Vater gewesen ist, dann noch die Schwester Annabell. Brigitte soll schon 1993 über das Waisenhaus in München, ein Kinderheim, an eine Familie in Mitteldeutschland (West) adoptiert worden sein. Sie wird ganz herzlich von ihrem Bruder Mario mit seinen vier Kindern, davon war ein Mädchen auch "sehr unfreiwillig" adoptiert und ist seit einem halben Jahr glücklicherweise gefunden, gesucht.


Nummer: 4.3941 E-Mail:  lorefreitag@web.de  Datum: 12.03.2005

Hannelore sucht ihren Sohn Frank, der im Oktober 1965 oder 1964 in Bocholt geboren wurde. Frank wurde wahrscheinlich nach Dortmund adoptiert. Nach Angaben der damaligen Sozialpflegerin in eine Bäcker- oder Konditormeisterfamilie. Das genaue Geburtsdatum ist nicht bekannt, es ist aber durchaus möglich, dass es der 27.10.1964 war.


Nummer: 4.3932 E-Mail:  Hauptmann@yahoo.de  Datum: 06.03.2005

Andrea Helga Anders wurde am 28.06.1963 in Berlin-Mitte geboren und im Alter von zwei Monaten ins Säuglingsheim Berlin-Treptow abgegeben. Weiterhin erfolgte die Aufnahme ins Kinderheim Anne Franke bei Berlin-Pankow. Ihre leiblichen Eltern heißen nach der Abstammungsurkunde Hans Joachim Peter Kaufmannn und Jutta Emma-Charlotte Kaufmann, geb. Pritsch, wohnhaft damals in der Linienstr. Andrea sucht auf diesem Wege ihre Geschwister, die aller Wahrscheinlichkeit nach älter sein müssten. Leider hat sie keine Angaben zum Alter der Geschwister und deren Wohnsitz - leider auch nicht, ob diese im elterlichen Haushalt gelebt haben.


Nummer: 4.3931 E-Mail:  tati.spaehn@web.de  Datum: 04.03.2005

Tatjana (20) aus Ehingen sucht ihren leiblichen Bruder Alexander, dessen Name wahrscheinlich geändert wurde. Er wurde kurz nach der Geburt am 15.01.1982 von seiner leiblichen Mutter Ruth Bächtle, geb. am 16.12.1964, zur Adoption freigegeben. Leider hat sie keine genauen Angaben zu Geburtsort, Geburtsklinik, Adoptiveltern. Über Hinweise, wo ihr Bruder jetzt ist, würde sie sich sehr freuen.


Nummer: 4.3930 E-Mail:  Y.Dincel@gmx.net  Datum: 04.03.2005

Yasmin (25) sucht ihre Halbschwester väterlicherseits, geb. zwischen 1978 und 1980 im Landkreis Garmisch-Partenkirchen oder Nähe. Sie stammt aus einer unehelichen Beziehung, Vater und Mutter sind Türken. Sie wurde schon als Baby zur Adoption freigegeben, angeblich an deutsche Eltern.


Nummer: 4.3926 E-Mail:  susimolz@gmx.de  Datum: 04.03.2005

Susi, am 07.09.1980 in Leipzig als Susanne geboren, ist im Alter von einem Jahr zur Adoption frei gegeben worden. Erst vor zwei Jahren hat sie von ihrer Adoption erfahren und versucht mit ihrer leiblichen Mutter per Brief in Kontakt zu treten. Leider kam darauf nie eine Antwort. Susi weiß, dass sie noch drei Geschwister haben soll und diese möchte sie gerne finden, weiß allerdings nur, dass sie älter als sie selbst sein sollen. Wie kann sie ihre Suche beginnen? E-Mail-Adresse ungültig - Susi, bitte Kontakt aufnehmen


Nummer: 4.3914 E-Mail:  klemmelara@aol.com  Datum: 25.02.2005

Erika sucht ihren Halbbruder Andreas Arnold (?), geb. am 22.11.1959 in Krop bei Schleswig. Die Adoption wurde in Reinbek vermittelt.


Nummer: 4.3913 E-Mail:  tinchen.36@lycos.de  Datum: 25.02.2005

Silke sucht ihre zur Adoption frei gegebenen Kinder Thomas, geb. am 26.02.1984 und Peter, geb. am 14.12.1986, beide in Altenburg geboren. Peter, der 1988 adoptiert wurde, wurde ein anderer Rufname gegeben, der ihr nicht bekannt ist.


Nummer: 4.3891 E-Mail:  franzis_vanessa6@web.de  Datum: 13.02.2005

Jana Franziska sucht ihre Tochter Jenny Vanessa, geb. Bettermann. Sie wurde am 07.08.1988 in Jena geboren und 1991 zwangsweise zur Adoption freigegeben. Leider gestaltet sich die Suche sehr schwierig und ohne Aussicht auf Erfolg, da sie nicht weiß, ob die Adoptiveltern verzogen sind und das Jugendamt in Jena sämtliche Infos zurückhält. Wer kann helfen?


Nummer: 4.3890 E-Mail:  biirgiteggert@aol.com  Datum: 13.02.2005

Birgit sucht nach Christian Nevermann, geboren in Hamburg-Harburg am 24.09.1980 um 13.55 Uhr, der mit ca. sieben Monaten zur Adoption frei gegeben wurde.


Nummer: 4.3889 E-Mail:  danielapierre@t-online.de  Datum: 13.02.2005

Michael, geb. am 18.05.1947 in Hamburg, sucht seine Mutter Margarethe Emma Schmill, geb. Michel und seine Halbschwester, geb. 1944. Michael wurde 1950 adoptiert und kam zu Adoptiveltern nach Heiligenhafen.


Nummer: 4.3888 E-Mail:  Stefan1983K@web.de  Datum: 13.02.2005

Stefan Kotz aus Wolfsburg sucht seine große Schwester, die am 28.08.1980 in Duderstadt geboren und von einem Göttinger Professor und seiner Frau (Kindergärtnerin) adoptiert wurde. Stefan ist für jede Hilfe dankbar.


Nummer: 4.3887 E-Mail:  claudiaillmann@gmx.de  Datum: 13.02.2005

Claudia (40) sucht ihre ebenfalls adoptierte Schwester. Der Vorname lautet Edeltraud, geborene Gerold. Sie ist am 01.02.1955 oder 02.07.1955 in Weilheim oder in Peißenberg geboren und kam dann für ein Jahr zu einer Pflegefamilie Marquard nach Wessobrunn bei Weilheim. Danach wurde sie zur Adoption nach Augsburg oder Günzburg vermittelt. Leider leben die Pflegeeltern nicht mehr, sodass weitere Rückfragen nicht mehr möglich sind. Sie sind vier Geschwister. Leider fehlt noch die Schwester Edeltraud, die schon so lange gesucht wird. Die anderen haben regelmäßigen Kontakt zueinander. Es gibt den ältesten Bruder Heinrich, Siegfried und die jüngste Claudia, die ebenfalls adoptiert wurde. Es wäre für alle das schönste Geschenk, sie endlich zu finden und mit ihr zu sprechen. Dann wäre ihr Kreis geschlossen.


Nummer: 4.3886 E-Mail:  HSontowski@aol.com  Datum: 13.02.2005

Henrike sucht ihren am 07.10.1987 geborenen Sohn Ole aus Rostock, der ihr am 19.04.1988 durch Zwangsadoption weggenommen wurde.


Nummer: 4.3882 E-Mail:  HRSCHLOSSNEUHAUS@aol.com  Datum: 27.01.2005

Heike (30) sucht ihren Halbbruder Frank Geburtsname Fieseler, geboren in Paderborn. Er wurde als Baby zur Adoption abgegeben, was im September 1969 gewesen sein muss. Angeblich soll er in einer Zahnarztfamilie in Bielefeld gekommen sein. 


Nummer: 4.3867 E-Mail:  bettina_p64@web.de  Datum: 25.01.2005

Bettina ist adoptiert, 1964 geboren und hat die ersten Monate in einem Heim verbracht. Später kam sie zu ihrer leiblichen Mutter zurück, hat noch einige Jahre bei ihr gewohnt und war auch zeitweilig bei Pflegeeltern, die sie dann im Alter von fast sechs Jahren adoptiert haben. Erst kürzlich erfuhr Bettina, dass noch weitere vier Geschwister existieren. Zwei Schwestern hat sie gefunden. Nun suchen sie nach den anderen, die ebenfalls abgegeben worden sein sollen. Leider sind Namen und Daten nicht bekannt. Vermutlich wurden zwischen 1955 und 1963 oder ab 1965 geboren bzw. in diesem Zeitraum ebenfalls zur Adoption oder in Pflege vermittelt. Ihre Mutter heißt Margot Celis bzw. Schneider geb. Klünther. Sie wurde am 20.09.1932 in Köln geboren.


Nummer: 4.3866 E-Mail:  hagemanna6@aol.com  Datum: 25.01.2005

Antje sucht ihre Halbschwester mütterlicherseits Annett, geboren am 02.03.1979. Sie wurde nicht freiwillig zur Adoption freigegeben und in in Rostock geboren. Der Vater soll früher Offizier gewesen sein. Ihre Mutter starb vor ca. 11 Jahren an Krebs. Ihre leibliche Mutter heißt Sabine Hagemann, geb. Lange, der Vater heißt Christian Brier (verstorben). Annett soll in Rostock gewohnt und eine Ausbildung gemacht haben. Wenn jemand Informationen hat, würde sich Antje sehr freuen.


Nummer: 4.3865 E-Mail:  wieko@vr-web.de  Datum: 23.01.2005

N. sucht ihre Großmutter Charlotte Anna Gerda Barth oder Nachfahren von ihr. Sie lebt(e) eventuell in Osnabrück oder Umgebung, denn dort hat sie am 24.02.1954 N. Mutter mit dem Namen Veronika zur Welt gebracht. Veronika wurde am 09.021956 in Diepholz aus dem evangelischen Säuglinsheim adoptiert.


Nummer: 4.3863 E-Mail:  bgitib@aol.com  Datum: 23.01.2005

Brigitte sucht ihren leiblichen Sohn Daniel, geb. am 19.01.1981 in Saarbrücken. Er wurde zur Adoption frei gegeben, damals war sein Familienname Czoske. Brigitte wäre glücklich, ihn endlich zu finden.


Nummer: 4.3862 E-Mail:  D-Schreiber@t-online.de  Datum: 23.01.2005

Dieter sucht seinen zur Adoption freigegebenen Sohn. Er wurde am 04.01.1980 in Hamburg im Heidbergkrankenhaus geboren und kam von dort aus gleich zu seinen Adoptiveltern. Wer kann Angaben machen?


Nummer: 4.3861 E-Mail:  Flyjl@gmx.de  Datum: 23.01.2005

Jürgen sucht seinen leiblichen Bruder Rainer, geb. am 30.01.1976 in Halle/Saale, Familienname Ludewig. Er wurde mit 6 oder 7 Jahren aus für Jürgen unerklärlichen Gründen zur Adoption freigegeben. 


Nummer: 4.3860 E-Mail:  GinchenK@web.de  Datum: 23.01.2005

Regina sucht die Tochter ihrer Großtante. Sie wurden am 06.02.1952 in Bochum geboren und auf den Namen Agnes getauft. Nach der Geburt wurde sie direkt dem Jugendamt Dortmund unter Aufsicht gestellt.


Nummer: 4.3859 E-Mail:  arnoschlicht@alice-dsl.de  Datum: 23.01.2005

Bianca, geb. am 16.05.1964 in Rostock, sucht ihre Schwester Andrea, geborene Bittdorf. Ihre Mutter hat Bianca nach ihrer Geburt zur Adoption freigegeben.


Nummer: 4.3818 E-Mail:  drlampe@arcor.de  Datum: 09.01.2005

Nicole sucht ihre Schwester, die 1978/1980 in Stendal geboren und zur Adoption frei gegeben wurde.


Nummer: 4.3804 E-Mail:  Andrea.Meyer@BIG24.info  Datum: 07.01.2005

Andrea sucht schon sehr lange ihren zur Adoption freigegebenen Sohn Klaus, geb. am 18.11.1987 in der Universität Leipzig.


Nummer: 4.3803 E-Mail:  katerchensimba@compuserve.de  Datum: 07.01.2005

Silvia Budinsky (61), geb. Fleischer, lebt seit 2003 in Sassnitz/Rügen und ist auf der Suche nach Ulrike, die sie am 05.01.1965 in einem Krankenhaus in Frankfurt/Main, in dem es auch Ordensschwestern gab (der genaue Name des Krankenhauses ist nicht bekannt), zur Welt gebracht hat. Ihre Eltern haben sie damals von Hamburg nach Frankfurt/Main, wo ihr Bruder zu der Zeit lebte (Weisskirchen/Offenbach) abgeschoben, weil ihnen die Situation in Hamburg-Blankenese zu peinlich war. Silvia musste im Rahmen einer anonymen Adoption bei einem Notar auf die Rechte ihres Kindes verzichten, was wohl den heutigen Vorschriften nicht entspricht.


Nummer: 4.3791 E-Mail:  andrea.scholte@lycos.de  Datum: 04.01.2005

Andrea (24), geb. am 22.02.1980 in Finsterwalde, sucht ihre Geschwister, angeblich sieben leibliche Geschwister, von einer weiß sie den Namen und Geburtsdatum, Bianka Langer, geb. am 02.05.1984, drei, darunter Andrea wurden im November 1984 ins Kinderheim Finsterwalde, dann ins Kinderheim Mühlberg übergeben, wo Andrea mit ihrer Schwester Mandy im Februar 1985 adoptiert wurden. Nun sucht sie ihre Geschwister, da sie selbst zweifache Mama ist und wissen will, woher sie kommt. Das Jugendamt konnte ihr kaum weiterhelfen. Die leibliche Eltern hießen Hans-Joachim Jürgen Langer, Resi Margit Langer, geb. Klaus.


Nummer: 4.3790 E-Mail:  Melli3000@t-online.de  Datum: 04.01.2005

Melanie (22) aus Nürnberg wurde 1982 adoptiert und sucht nun ihre drei Brüder (Kevin, Marco und Nico Stolz), wahrscheinlich wohnen sie mit Melanies leiblicher Mutter in Essen. Über jede Art von Hilfe würde sich Melanie sehr freuen, da sie gerne ihre Brüder kennen lernen würde.


Nummer: 4.3789 E-Mail:  schwarzra@t-online.de  Datum: 04.01.2005

Natalie und Jutta suchen ihre Geschwister Uli und Nina Zedler, die beide am 02.01. 1962 in Mannheim geboren und zur Adoption frei gegeben wurden.


Nummer: 4.3787 E-Mail:  carmen-wt@gmx.de  Datum: 04.01.2005

Carmen (31) aus dem Landkreis Waldshut sucht ihre Halbschwester Corinna, die im Dezember 1977 in Bad Säckingen zur Welt kam und gleich zur Adoption freigegeben wurde. Sie würde sich ganz arg freuen, wenn man ihr weiterhelfen könnte.


Nummer: 4.3786 E-Mail:  kindersuche@bluemail.ch  Datum: 04.01.2005

Martina versucht ihre Kinder Steffen (17.11.1975) und André Gürtler (14.03.1977) wiederzufinden, die gegen ihren Willen im Oktober 1977 adoptiert wurden. Sie ist für jeden Hinweis dankbar.


Nummer: 4.3785 E-Mail: Beatekrzyaniak610@msn.com  Datum: 04.01.2005

Beate Kersten, geb. Dorschel sucht ihre zur Adoption freigegebene Tochter Katrin Kersten, geb. am 08.08.1984 in Leipzig. Der Vater heißt Peter Kersten.


Nummer: 4.3783 E-Mail:  anika_lohmann@web.de  Datum: 04.01.2005

Anika sucht ihren Halbbruder, der zwischen 1965 und 1980 (?) im Ruhrgebiet (Essen) zur Adoption freigegeben wurde. Sein Name ist Andre und der Name des leiblichen Vaters ist Gerd Lohmann.


Nummer: 4.3782 E-Mail: mausestrolchsschatzkistli@t-online.de  Datum: 04.01.2005

Karin, am 19.08.1971 als Nancy Lindig in Freiburg geboren, sucht mögliche Halbgeschwister. Mit ihre Mutter hat sie, obwohl sie nur knapp zwei Jahre lang bei ihr war, nur schlechte Erfahrungen gemacht. Der Vater ist unbekannt. Ihre Mutter war wohl damals noch sehr jung, zu der sie aber keinen Kontakt wünscht. Karin ist bei ihren supertollen und lieben Adoptiveltern als Einzelkind aufgewachsen.


[Einträge aus 1998 bis 2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 -2011/2012]

Hier gehts zurueck ...     ... zur Homepage       Hier gehts zur naechsten Seite ...